Jan 302007
 

Auf dem Sämann-Blog gibt es jetzt deutsche Kurzfassungen zum Buch „The Forgotten Ways: Reactivating the Missional Church“ des Australiers Alan Hirsch. Eine enorm spannende Suche nach dem, was Hirsch den „apostolischen Genius“ der ersten Christenheit nennt: eine Gesamt-Weise, eine Gesamt-Kultur, Kirche zu sein, die es der ersten Christenheit erlaubt hat, mit enormer Dynamik in die Ritzen der Gersellschaft einzudringen und das römische Imperium binnen dreier Jahrhunderte zu unterwandern.

Ich bin sehr auf die weiteren Posts gespannt! Hirsch verspricht, „diese Aspekte des Apostolischen Genius zu beschreiben, indem sie identifiziert, definiert und in unseren westlichen Kontext übersetzt werden.“ Das ist es doch, was wir brauchen, oder?

Wer das Buch lieber im Original lesen möchte, findet es hier.

Der Autor Alan Hirsch hat auch einen Blog unter dem Titel „The Forgotten Ways“, wo man Auszüge und zusätzliche Gedanken findet. Allerdings auf Englisch. Trotzdem, es lohnt sich, z.B. der Beitrag über die innere Logik von Organisationen (zB Kirchen) und die (Un)Möglichkeiten, sie zu verändern. Eine etwas abgespeckte Version, aber auf Deutsch, steht hier.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

Wir möchten hier nur Beiträge von echten Menschen haben, nicht von Robots. Zur Abwehr von Kommentar-Spam beantworte deshalb bitte die folgende Frage: