Aug 192007
 

Die Ferien gehen zu Ende, und ich beginne auf dem Blog eine fortlaufende Auslegung des Markusevangeliums.

Dieses Evangelium begleitet mich schon sehr lange. Mir gefällt seine einfache, grade Erzählweise. Mir gefällt es, wie Markus deutlich die Machtkonstellationen beschreibt, in denen Jesus handelt. Und: sein Evangelium ist für mich eine Anleitung zum Gemeindebauen geworden, weil der Aufbau des Jüngerkreises durch Jesus da so gut zu verfolgen ist. Und ich finde: wenn man mit Markus vertraut ist, dann hat man auch eine Orientierung für die anderen Evangelien.

Jedes Mal, wenn ich mich mit dieser Geschichte beschäftige, lerne ich wieder etwas Neues dazu. Meistens habe ich sie gemeinsam mit anderen gelesen. Und so hoffe ich, dass auch dieser Durchgang durch Kommentare und Diskussionen bereichert wird.

Hier kann man alle bisherigen Beiträge finden.

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

Wir möchten hier nur Beiträge von echten Menschen haben, nicht von Robots. Zur Abwehr von Kommentar-Spam beantworte deshalb bitte die folgende Frage: