Mai 072007
 

Peter hat mir eine Umfrage weitergereicht, ein nettes Spiel, bei dem man sich gegenseitig Gelegenheit gibt, ein bisschen mehr von sich selbst zu zeigen. Ich mache gerne mit:

Jobs, die du in deinem Leben gerne getan hättest: Ich wäre gern Programmierer oder Webworker, der die ganze Technik noch wesentlich besser beherrscht.

Filme, die du immer wieder anschauen kannst: „Mit aller Macht“ (Verfilmung von „Primary Colors“, dem Buch über den Clinton-Wahlkampf); „Die Caine war ihr Schicksal“; Matrix 1-3; natürlich die „Herr der Ringe“-Trilogie; „Wie im Himmel“; „Walk the Line“.

Städte, in denen du gerne leben möchtest: Berlin, Göttingen, Ruhrgebiet.

Plätze, an denen du im Urlaub warst: Schweden ist toll, auch Dänemark (aber nur bei schönem Wetter), das Große Meer (Ostfriesland) und die Mecklenburgische Ostseeküste – also alles mit viel Wasser. Und Polen (da ist das Essen so gut).

Deine Lieblingsserien: Ich sehe keine Serien. Nur die Abenteuer von Raumschiff Orion haben mich bleibend beeindruckt.

Plätze, wo du gern gerade wärst: Im Sommer machen wir Stadturlaub in Berlin, da wäre ich jetzt schon gerne.
Alternativ: ein kleines Sommerhaus an einem See mit Bootssteg und Badestelle, Internetanschluss, gemütlichem Sessel und Schreibtisch, gaanz weit weg in der Wildnis, und ein paar nette Leute, die ab und zu zum Diskutieren vorbeikommen. Na gut, man kann nicht alles haben …

Bücher, die du immer wieder lesen kannst oder gerne gelesen hast: Die Narnia-Bücher von C.S. Lewis, überhaupt Lewis; Tolkien sowieso; dann die Horatio Hornblower-Bände von C. S. Forester. Alles von Selma Lagerlöf (s.o. Schweden!). Mit 6-13 Jahren hat mir Karl May viel bedeutet; heute kann ich das nicht mehr nachvollziehen. Danach „Homo Faber“ von Frisch, aber das ist auch schon lange her. Später habe ich „Krabat“ von Otfried Preußler meiner Tochter und mir ziemlich häufig vorgelesen. Den mag ich immer noch.
Merke gerade, dass da fast keine Sachbücher und keine Theologie dabei sind. Also: Bonhoeffer habe ich tatsächlich immer wieder gelesen, vor allem den späten. Und das „Biblische ABC“ von Miskotte.

CDs, die du immer wieder hören kannst: Lieblings-Computerspiele: Immer noch Age of Empires …, Anno 1503

Blogger, denen du das Stöckchen weitergibst: Sandra, Simon

  2 Antworten zu “Stöckchen-Wurf”

  1. […] das Stöckchen…. Mittwoch, 09.05.2007, 8:50 Abgelegt unter: Freunde, Bücher, Musik Walter hat mir ein Blogstöckchen zugeworfen, da erzähl ich doch gern mal ein bißchen was […]

  2. […] ein Stöckchen, dieses Mal hat Walter geworfen. Gleichzeitig möchte ich ankündigen, dass wirklich niemand die Kaffee-Umfrage an mich […]

 Antworten

Du kannst diese HTML Tags und Attribute benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

(erforderlich)

(erforderlich)

Wir möchten hier nur Beiträge von echten Menschen haben, nicht von Robots. Zur Abwehr von Kommentar-Spam beantworte deshalb bitte die folgende Frage: